HoTeGo Essen · 26. bis 28. Juli 2019

Hockey, Tennis, Golf

Kulturprogramm

Die Firma Krupp, die drei Ringe des ETUF und die Villa Hügel

Ein geführter Rundgang durch öffentliche und nicht öffentliche, prächtige, komfortable Wohn- und Repräsentationsräume der Villa Hügel, erbaut von 1870 bis 1873. Über sieben Jahrzehnte der herrschaftliche Wohnsitz der Familie Krupp, aber auch genutzt für herausragende Empfänge von nationalen und internationalen Staatsgästen, Direktoriumssitzungen und Jubilarfeiern für die "Kruppianer". Eine integrierte Einheit, mit 269 Zimmern, der ersten Warmluftheizung der Welt, Speiseaufzügen und einer Telegrafen- und Telefonanlage, versorgt durch ein eigenes autarkes Gas-, Wasser,- und Elektrizitätswerk, umgeben von einem besonderen 28 Hektar großem Park.

Ab 1952 Öffnung der Villa Hügel für die Öffentlichkeit, denn gemäß dem Willen der Erben sollte die Villa zu einem kulturellen Mittelpunkt und Ausstellungsort für die Stadt Essen, ihre Umgebung, sowie das ganze Ruhrgebiet werden, und das gelang überragend durch die Kulturstiftung Ruhr und die Konzerte des Folkwang Kammerorchesters.

Villa Hügel

Wir besuchen auch die historische Sammlung Krupp über die Familien,- und Firmengeschichte im "kleinen Haus". Seit nunmehr 50 Jahren hat auch die für die Villa zuständige Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung ihren Sitz "auf dem Hügel".

Das traditionelle HoTeGo Damen- bzw. Kulturprogramm, auch für Herren interessant.

Treffpunkt ist um 09:30 Uhr am HoTeGo Hotel.

Bei Fragen steht Euch Dietz gerne zur Verfügung: +49 (1 75) 7 26 44 42

Eure Pitchers

ˆ