HoTeGo München · 27. bis 29. Juli 2018

Hockey, Tennis, Golf

Grussworte

Wolpertinger Dabblers

Liebe Teilnehmer der 26. Hockey Tennis Golf German Open!

Die Wolpertinger Dabblers, heißen Euch herzlich willkommen bei uns in München. Wir hoffen unsere Programmzusammenstellung und Locations treffen Euren Geschmack und der Wettergott macht einen guten Job.

Eigentlich ist es der Wahnsinn wie schnell doch so ein Jahr vergeht wenn man ein Turnier von A-Z planen darf (muss ). Jeder denkt, es ist ein Klacks, wenn er dann aber Gastgeber ist, merkt er erst wieder, wie viel Mühe und Liebe auch die anderen aufgewendet haben, damit wir jedes Jahr dieses tolle Turnier erleben dürfen.

Wichtig sind die vielen Helfer, Sponsoren und Mitorganisatoren, die gar nicht mitspielen. Denen danken wir hier schon mal herzlich und werden das gebührlich wiederholen. Toll und Danke!

Wir wünschen Euch und uns ein schönes, entspanntes und verletzungsfreies HoTeGo-Wochenende mit viel Gaudi im Süden der Republik und sind stolz Eure Gastgeber sein zu dürfen.

Pack ma´s o...

Bully Bären

Die ganze Welt fiebert dem 14.06.2018 entgegen und ganz Deutschland kann es nicht erwarten, dass Jogis Jungs am 17. Juni gegen Mexiko das Unternehmen „Titelverteidigung“ starten.

Doch, liebe Dabblers aus Wolpertingen, eine kleine kölsche Truppe arbeitet, unabhängig von Fußballfieber und WM-Terminen, seit fast zwölf Monaten akribisch auf das Highlight 2018 hin. Statt auf Kaviar und Wodka freuen wir uns auf Weißwurst und (für uns) viel zu groß Biergläser.

Nicht nur das Gesicht von Jogis Mannschaft ändert sich ohne Poldi, Schürle, Götze und Co., wenn es im Juli darum geht den Pokal zu verteidigen. Auch bei uns nimmt der Generationswechsel Formen an, wenn auch nach wie vor großer Wert auf HoTeGo-Erfahrung gelegt wird. Vermutlich einer der Gründe dafür, dass wir am Donnerstag den Fokus auf „Schonung“ und „Kräftesparen“ legen werden. Die „Junga Leid“ sind halt nicht so belastbar wie es die Gründerväter einmal waren.

Dennoch, unsere gesamte Truppe fiebert dem Freitag entgegen und der Antwort auf die Frage, wen unser „Jogi“ Jo auf den Platz und in den Kampf gegen die Rote Laterne schickt. Wer darf einlochen, den Gegner mit „Stöppchen, Löppchen“ in den Wahnsinn treiben und wer muss Eurem flinken Rechtsaußen hinterherjagen, wenn der Rest der Truppe die Wunden von Samstagabend leckt. Ob Relegationsplatz, Mittelfeld oder Titelverteidigung, solange wir es am Ende nicht dem FC gleichtun und die Rote Laterne ergattern, stehen Leute, Spaß, und Zusammensein im Fokus.

So oder so, wir freuen uns auf Euch. Föck Stöck!

Eure Bully Bären

Knöngels

Liebe Wolpertinger Dabblers,

lange haben wir diesem Augenblick entgegen gefiebert: Die vielleicht heiligsten Tage nach Weihnachten sind mal wieder gekommen!

Nach acht Jahren der Entbehrung geht es für uns alle wieder in den Süden von Deutschland, um ein paar schöne Tage mit Freunden im schönen München zu verbringen. Dafür bedanken wir uns bei Euch bereits jetzt ganz herzlich!

Wir freuen uns in jedem Fall wieder auf das herrliche Gemisch an dem HoTeGo-Wochenende: das Gemisch an unseren geliebten drei Sportarten, an isotonischen und alkoholischen Getränken und natürlich auch an informativen, geistreichen und vielleicht auch einigen feucht fröhlichen Tresen-Gesprächen mit Euch!

Mit freundschaftlichen und sportlichen Grüßen freuen sich auf Euch

Eure Knöngels

Pigeons

Liebe Dabblers,

mit großer Vorfreude machen sich die Tauben bereit zu ihrem Langstreckenflug von der norddeutschen Küste ins schöne Alpenland oder von der in die Bedeutungslosigkeit verschwindenden Sportstadt Hamburg ins selbstbewusste ‚Mia san mia’-München. Es scheint, als könnte Hamburg in den wichtigen Bundesligen nur noch im Hockey mit der nationalen Spitze mithalten.

Dieser Aspekt und das im letzten Jahr getankte Selbstbewusstsein, welches mit der erfolgreichen Abgabe der roten Laterne an unsere Freunde von der Elbe und einem für uns respektablen fünften Platz endete, wollen wir in dieses Turnier hinüberretten.

Wir danken Euch auf jeden Fall schon jetzt ganz herzlich für die Einladung, wünschen Euch für die Vorbereitungen viel Spaß, am Turnierwochenende so fantastisches Wetter, wie wir es schon seit Wochen erleben dürfen und uns allen deutlich weniger dramatische Stunden als bei der letzten Ausrichtung vor acht Jahren!

Wir versuchen auf jeden Fall wieder unseren Teil zu einem guten Gelingen beizutragen und werden wie immer mit einer lustigen und geselligen Mannschaft an den Start gehen.

Beste Grüße Eure

Pigeons

Pitchers

Liebe Wolperdinger Dabblers,

wie jedes Jahr ist das HoTeGo-Turnier der Höhepunkt der Saison.

Nachdem wir im letzten Jahr unser 25 Jährige Jubiläum in Krefeld hatten, steht in diesem Jahr ein vermeintlich normales HoTeGo Turnier bei Euch in München an. Wobei wir sicher alle wissen, dass bei einem HoTeGo-Turnier Nichts wirklich normal ist.

Wie in allen Jahren zuvor haben die Pitchers ihre Vorbereitung mit einem Mini-HoTeGo, zusammen mit den Bully Bären und dem TTT-Team, im April gestartet und einige von uns haben beim 50jährigen Jubiläums Turnier der Pigeons im All-Star Team unsere Gemeinschaft würdig vertreten.

Wir wünschen Euch und uns ein fröhliches Turnier und bitten den Gott des Regens um Einsicht. Den Gott des Zufalls bitten wir um eine glückliche Auslosung.

Liebe Grüße

Die Pitchers

Schwabenpfeile

Der Münchner Föhn

Spricht man über München, so, zumindest im Süden der Republik, kommt man immer wieder mit dem Phänomen des Münchner Föhns in Berührung. Dabei handelt es sich keineswegs um die falsche Schreibweise für das elektrische Hilfsgerät, um die Haarpracht in Position zu bringen (den Stuttgarter Kapitänen mangels Haarpracht nur vom Hörensagen bekannt). Sondern zunächst um eine meteorologische Konstellation, mit warmen und je nach Konstellation zuweilen heftigen Fallwinden, die vom Gebirgen herunterwehen und in Gegenden, wo es noch Schnee gibt, diesen innerhalb weniger Stunden in Wasser verwandeln.

Weitaus bedeutsamer aber ist der Föhn als kulturelles Phänomen. Als solches ist er ausschließlich eine Münchner Angelegenheit, jeder Einheimische würde mit guten Gründen bestreiten, dass es außerhalb Münchens überhaupt einen Föhn gibt, der den Namen verdient. Der Münchner Föhn ist etwas Einzigartiges, er ist gleichsam der Puls der Stadt, also das, was etwa in Hamburg der Hafen, in Köln der Dom, oder in Düsseldorf die Kö ist. Man darf sogar sagen: Alles, was in München geschieht, geschieht im Zeichen des Föhns.

Aber wann spürt der Münchner den Föhn? Am schweren Kopf Samstag- und Sonntagfrüh beim HoTeGo? Aufwachend mit den Worten „Blame it on the Foehn“ wie gewöhnlich nur der amerikanische Tourist nach einem Besuch des Hofbräuhauses?

Sicher scheint nur eins: Der kommende Sieger des diesjährigen HoTeGo-Turniers, wird vom Föhn sicherlich nichts bemerkt haben, den Unterlegenen mag er jedoch als willkommene, weil nur regional anwendbare Erklärung dienen, um den vergebenen Putt, den verschlagenen Schmetterball oder den verschossenen Siebenmeter, der gerade gefehlt hat, um doch die begehrte Trophäe in die Höhe recken zu können, zu erklären.

Wie es auch ausgehen möge, die Schwabenpfeile freuen sich auf ein weiteres „föhnomenales“ Wochenende mit den lieb gewonnenen Freunden der HoTeGo-Familie.

Stichlinge

Alle Jahre wieder und doch nie so wie beim letzten Mal

Liebe Wolpertinger Dabblers,

wir Stichlinge freuen uns schon sehr auf unser ALLER Wiedersehen Ende Juli bei Euch im tiefen Süden und auf das wohl wichtigste Sport-Event des Jahres 2018.

Anders als im letzten Jahr haben wir schon früh mit den sportlichen Vorbereitungen begonnen und die Trainingspläne verteilt. Gilt doch für uns als neue und wichtige Herausforderung die Laterne wieder abzugeben und einen der begehrten vorderen Tabellenplätze zu erlangen. (Ich bin schon sehr gespannt ob uns das gelingen wird.)

Doch allen sportlichen Ehrgeiz in Ehren, so steht natürlich für uns die große Freude auf das Wiedersehen mit Euch und dem Rest der HoTeGo-Familie im Vordergrund! Auch wenn wir in diesem Jahr nicht alle an der mittlerweile traditionellen Wanderung teilnehmen können, wird es mit Sicherheit ein riesen Event.

Wir wünschen Euch, viel Spaß und Freude bei der Vorbereitung und drücken uns allen die Daumen, dass das Wetter wieder mitspielen wird und wir erneut ein unvergessliches HoTeGo-Event auf Eurer schönen Anlage erleben dürfen. Eins ist für uns auch heute schon sicher, Spaß werden wir haben.

In diesem Sinne bleibt gesund!!!

Herzliche Grüße

Eure Stichlinge

Triple Talent Team

Liebe Wolpertinger Dabblers,

in den letzten Jahren wieder zu einem echten und starken Gegner gereift, freuen wir uns besonders auf die sportliche Herausforderung und das traditionell „verlängerte“ Wochenende bei euch im schönen Bayern. Diese Wiedersehensfreude gilt natürlich für die gesamte HoTeGo-Familie und deren Anhang.

Wanderschuhe und Lederhose sind bereits rausgelegt und so sind wir jetzt schon ganz gespannt, wohin uns der Ausflug am Donnerstag vor dem Turnier führen wird. Den Hinweis auf Seniorenverträglichkeit haben wir zwar vernommen, gehen jedoch davon aus, dass es sich dabei um eine Finte handelt.

Viel mehr erwarten wir, dass wir „schon“ am Freitagmorgen mit geschwollenen Knien, sowie einer geballten Ladung Wobenzym in das Turnierwochenende starten werden. Aber das ist es uns wert.

Der bayrische Abend 2010 ist uns auch heute noch in guter Erinnerung, auch aus diesem Grund treten wir dieses Jahr wieder mit einigen Rookies an, die uns gesetztere Spieler von allzu unwürdigen Darbietungen anlässlich der bayrischen Olympiade entlasten können.

Alle gemeinsam hoffen wir auf tolles Wetter, sportliche Ausrufezeichen und eine wieder mal entspannte gemeinsame Zeit. Möge euer Turnier diesmal einen würdigen Sieger finden und wir alle von ernsthaften Verletzungen verschont bleiben.

Mit großer Vorfreude

Euer Triple Talent Team aus Düsseldorf

ˆ